.... hat seit Anfang des Schulhalbjahres die Profilgruppe „Popvoices“ geleitet und die 19 Schüler auf diesen Auftritt vorbereitet. Musikalisch begleitet wurden sie von der Spooky-Band und Lehrer Konrad Walk an der E-Gitarre. Mit Begeisterung spukten und sangen die jungen Darsteller und erhielten für ihre tolle sängerische und künstlerische Leistung viel Applaus vom Publikum.

Bissgurius, kurz genannt Bisso, wohnt zusammen mit der Maus Vladimir, der Eule Olga und weiteren Gespenstern und Fledermäusen in der Villa Nebelstein. Als vegetarisch lebender Vampir zieht er die Abgeschiedenheit vor; doch nun wollen seine transsylvanischen Verwandten die Villa verkaufen. Bisso und seine Freunde verwandeln die Villa in ein gruseliges Spukhaus – die Villa Spooky, um die interessierte Kleinstadtfamilie in die Flucht zu schlagen.

Schaffen sie es, den Verkauf zu verhindern? Und dann gibt es ja noch das Problem mit der Geisterstunde – es darf nur um Mitternacht gespukt werden!

Wie die Bewohner doch noch zu einem Happy End finden, zeigen die Popvoices am 31.08.18 auf den Pütt-Tagen!