Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

sicher habt ihr und haben Sie es schon in den Nachrichten gehört:

Ab Montag, 26.10.2020, gilt wieder die Maskenpflicht im Unterricht! 

Die Regelung gilt zunächst bis zu den Weihnachtsferien.

coronavirus 5062133 640

Im Klassenraum dürfen nur die Lehrkräfte die Maske abnehmen, wenn sie den Mindestabstand von 1,50m einhalten können. Weitere Ausnahmen gibt es nur in sehr wenigen Fällen, über die in der Regel die Schulleitung entscheiden muss.

Darüber hinaus sind wir verpflichtet mindestens alle 20 Minuten eine Stoßlüftung vorzunehmen. Das bedeutet, dass auch innerhalb einer Unterrichtstunde die Fenster geöffnet werden müssen. Weil es dann kurzzeitig kühl im Raum werden kann, empfehlen wir, eine zusätzliche Strick- oder Sweatjacke sowie ggf. ein Halstuch oder einen Schal mitzubringen. Aber keine Sorge: Unterricht in Winterbekleidung, wie er manchmal auf Pressebildern gezeigt wird, ist nicht realistisch!

Aus gegebenem Anlass noch ein besonderer Hinweis an alle Eltern:

Bitte sprechen Sie mit Ihren Kindern und fordern Sie diese auf, auch in der Zufahrt der Schule die Maske zu tragen! Alle Maßnahmen sind nutzlos, wenn die Schülerinnen und Schüler auf dem Weg von der Windmühlenstraße zum Haupteingang die Mund-Nase-Bedeckung abnehmen und sich sogar umarmen!

Da dieser Bereich nur zu einem sehr kleinen Teil zum Schulgelände gehört, können wir nicht wirkungsvoll eingreifen. Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie Ihre Kinder in der dunklen Jahreszeit hin und wieder bis zur Schule begleiten und sich selbst ein Bild von der Lage verschaffen.

Lasst uns und lassen Sie uns gemeinsam dafür sorgen, dass das Virus SARS-CoV2 auch weiterhin keinen Platz in der Sekundarschule Beckum findet!

Euch und Ihnen allen wünschen wir viel Geduld und vor allem gute Gesundheit!

Herzliche Grüße

Das Team der Sekundarschule Beckum

 

Verfasst am 21.10.2020


 


 Tag der offenen Tür - gelungene Form der Eigenwerbung


Aufmerksame Gäste und zahlreiche Ehemalige kamen zum Tag der offenen Tür in die Sekundarschule. Interessiert verfolgten sie die Darbietungen der Schülerinnen und Schüler, die die Vielfalt des schulischen Lebens dieser Schule unter Beweis stellten. Neugierig nahmen sie die Möglichkeiten wahr, sich selbst einzubringen, zu experimentieren und Kreatives zu gestalten. Mithilfe einer eigens erstellten App bestand zudem die Möglichkeit, das Gebäude im Rahmen einer Schulrallye zu erkunden. Die anwesenden Eltern erhielten vor dem anstehenden Schulformwechsel von der Grundschule zur weiterführenden Schule vielfältige Informationen, die ihnen bei der endgültigen Entscheidung helfen. Anmeldungen werden dann in der ersten Märzwoche möglich sein.

 

P1030943 P1030972
P1030981  

Unterkategorien